FAQ

Was kostet ein Horney Custom Made?

Die Preise der Boards gehen von 2.900,00 € bis 3.400,00 € je nach Boardtyp und Bauweise/Ausstattung. SUP-Boards fangen bei 2.200,00 € an und gehen bis 2.600,00 €. Dann gibt es natürlich noch Sonderkunstruktionen, wie zum Beispiel das Jibemasterboard mit Drehteller, bei denen ich die Preise immer separat berechnen muss.

Kann man ein Horney Probe fahren?

Ja, wenn Testboards in der gewünschten Klasse zur Verfügung stehen.

Wie lange sind die Lieferfristen?

Je nach Auftragslage zwischen 6 und 16 Wochen.

Gibt es auch gebrauchte Horney Boards?

Ja. Testboards oder Boards in Kommission. Am besten anrufen und nachfragen!

Welche Brettgewichte sind möglich?

Gewichte unter 4 Kilogramm sind möglich. Für diese Boards gibt es aber keine Garantie. Erfahrungswerte zeigen aber, dass bei richtiger Handhabung auch extrem leichte Boards sehr lange halten.

Welche Garantie gibt Horney?

Es gelten die gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistungsfristen.

Sind Horney Boards unzerstörbar?

Nein, aber sie sind im Gewichts-Stabilitätsverhältnis immer noch unübertroffen. Durch die spezielle Technologie ist die Außenhaut der Boards sehr schlagunempfindlich.

Bist du mit dem Surfline Munich Shaper Klaus Jocham verwandt?

Nein, der Klaus hat nur zufällig denselben Beruf. Wir kennen uns, haben aber beruflich nichts miteinander zu tun.